Sparen mit dem HEGAU-Schatzbrief

Mit dem HEGAU-Schatzbrief Vermögen bilden
Stand seit 21.06.2017:

  • Laufzeit 3 Jahre (Typ B)
  • Verzinsung 1,00 % p.a.

Informationen zum Herunterladen

Aktuelle Konditionen des HEGAU-Schatzbriefs Anleihebedingungen für den HEGAU-Schatzbrief Ausführliche Informationen zum HEGAU-Schatzbrief

Kontakt

Daniela Kaiser

d.kaiser@hegau.com

+49 (0)7731 9324-36

Ralf Ritter

r.ritter@hegau.com

+49 (0)7731 9324-15

Attraktive Zinssätze für Ihr Erspartes

Exklusiv für Mitglieder der Baugenossenschaft HEGAU eG und deren Angehörige gibt es beim HEGAU-Schatzbrief attraktive Zinssätze, um aus Ihrem Ersparten mehr zu machen. Einen Vergleich mit anderen Geldinstituten brauchen wir nicht zu scheuen.

Bei uns können Sie auch kleinere Geldbeträge günstig anlegen. Und auch für mittlere und große Anlagen gibt es Zinsangebote, die sich sehen lassen können – vergleichen Sie selbst.

Was sind Inhaberschuldverschreibungen?

Inhaberschuldverschreibung ist ein Wertpapier, bei dem der Käufer als Kapitalgeber fungiert und im Gegenzug eine Verzinsung erhält und das verbriefte Recht auf Rückzahlung zu den definierten Terminen. Sie zählen nach dem Kreditwesengesetz (KWG) nicht zum Einlagengeschäft. Inhaberschuldverschreibungen können durch einfache Übergabe einer Urkunde übertragen werden. Die Laufzeit beträgt üblicherweise 2, 3, 5 oder 10 Jahre.

Besteht die Möglichkeit einer vorfristigen Kündigung?

Bei einer Laufzeit von 10 Jahren ist eine vorzeitige Kündigung erstmals nach 3 Jahren möglich. Bei den 3- und 5- jährigen Anlagen besteht diese Möglichkeit nicht.

Was passiert im Insolvenzfall der Genossenschaft?

Im Insolvenzfall werden Inhaberschuldverschreibungen erst nach allen anderen Gläubigern bedient, jedoch vor anderen Auszahlungsansprüchen von Mitgliedern und vor der Verteilung des Vermögens.